Fördern beglückt und besinnt!

Wir sind die WUG

Wir sind die WUG

Die WUG (Wittener Universitätsgesellschaft) ist der Freundeskreis und Förderverein der Universität Witten/Herdecke. Wir widmen uns der Aufgabe, das gesellschaftliche, soziale und kulturelle Engagement der Universität Witten/Herdecke (UW/H) und ihrer Studierenden zu unterstützen. Unser Wunsch und Ziel ist es, zwischen den Mitgliedern und Aktivitäten der UW/H und den Bürger*innen der Stadt und der Region Verbindungen herzustellen und Brücken zu bauen. Sinnstiftend. Beglückend.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit durch eine Spende und/oder eine Mitgliedschaft unterstützen. Nutzen Sie innerhalb der Wittener Universitätsgesellschaft die zahlreichen Vorteile einer Mitgliedschaft!

720.000 €

Beiträge und Spenden

120

studentische Projekte gefördert

680.000 €

an Fördergeldern ausgezahlt

345

Mitglieder

20

Hohensteiner Tafelrunden mit

3412

Teilnehmern veranstaltet

720.000 €

Beiträge und Spenden

120

studentische Projekte gefördert

680.000 €

an Fördergeldern ausgezahlt

345

Mitglieder

20

Hohensteiner Tafelrunden mit

3412

Teilnehmern veranstaltet

Fördern beglückt

Fördern beglückt

Aktuelle Projekte

Max Diekamp, Ulrich Heinemann (v.l.)

WUG stiftet erneut Deutschlandstipendium

 „Mit der finanziellen Unterstützung des Deutschlandstipendiums kann ich einen meiner Nebenjobs aufgeben und mich ausführlich dem letzten Abschnitt des Studiums und meiner Promotion  widmen“, sagt Max Diekamp, Deutschlandstipendiat und Student der Zahnmedizin im 9. Semester.

Garantierte Glücksmomente

Seit annähernd 30 Jahren führen unter der Leitung von Universitätsmusik–direktor Prof. Ingo-Ernst Reihl Chor und Orchester der Universität Witten/Her–decke große Werke der klassischen Musikliteratur auf.

Aus der Mitte entspringt ein Fest

Das Wiesenviertelfest, entstanden aus einer gemeinsamen Initiative lokaler Händler und der Nachbarschaft, ist mit zuletzt rund 10.000 Besuchern das größte Stadtfest in der Mitte Wittens!

... und verbindet

Fördern verbindet

Mit unterschiedlichen Veranstaltungen und Projekten schaffen wir Verbindungen zwischen Unversität und Stadt, zwischen den Kulturen sowie zwischen Studierenden und Wirtschaft.

Hohensteiner Tafelrunde

Ein Höhepunkt in der Reihe der WUG-Veranstaltungen ist die alljährlich stattfindende Hohensteiner Tafelrunde mit einem Festredner aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft. Dieses festliche Dinner dient vor allem der Gesprächskultur, die an der Universität Witten/Herdecke auf verschiedene Weise gepflegt wird. Die Gäste können an diesem Abend mit Professoren, Mitarbeitern und Studierenden, Freunden und Förderern der Universität und Unternehmern der Region an ihrem Tisch ins Gespräch kommen.

Die nächste Hohensteiner Tafelrunde ist für diesen Herbst geplant.

Fördern besinnt

Fördern besinnt

Sie sind herzlich eingeladen, die Veranstaltungen der Universität Witten/Herdecke zu besuchen. Zum Veranstaltungskalender der UW/H klicken Sie bitte hier:

Fördermitglied werden

Fördermitglied werden

Stiften Sie Sinn und beglücken

Fördern Sie Engagement und richtig gute Ideen.
Unterstützen Sie studentische Initiativen.
Verbinden Sie Menschen.
Unterstützen Sie Chor und Orchester der Universität sowie studentische Konferenzen.
Fördern Sie Vortrags- und Veranstaltungsreihen.
Wirken Sie mit.
Stiften Sie Sinn und beglücken Sie – sich und andere!

Haben Sie Fragen? Kommen Sie gern auf uns zu!

Klaus Völkel
02302 / 581 1701
E-Mail schreiben

Martina Knop
02302 / 926 914
E-Mail schreiben

Förderantrag stellen

Förderantrag stellen

Die Wittener Universitätsgesellschaft fördert vielfältige soziale, unternehmerische und kulturelle Projekte der Universität Witten/Herdecke und ihrer Studierenden. Haben Sie eine Idee für ein studentisches Projekt oder eine Initiative, in der Sie sich engagieren wollen?

Kommen Sie gern auf uns zu:

Klaus Völkel: 02302/581 1701
Martina Knop: 02302/926 914

Wittener Universitätsgesellschaft e.V.
Alfred-Herrhausen-Straße 50
58448 Witten

Voraussetzung für eine Förderung ist, dass Sie an der UW/H studieren und Ihr Projekt einen Zusammenhang zur Universität Witten/Herdecke hat. Bitte beachten Sie, dass eine Rückmeldung auf Ihren Antrag frühestens nach drei Wochen möglich ist. Bitte füllen Sie den Förderantrag aus und reichen ihn mit einer Kalkulationsvorlage sowie Projektbeschreibung ein: per E-Mail, per Post oder persönlich bei Klaus Völkel oder Martina Knop
Menü schließen