Fördern beglückt und besinnt!

Fördern beglückt und besinnt!

Beiträge und Spenden insgesamt eingenommen
0
studentische Projekte insgesamt gefördert
0
Fördergelder insgesamt ausgezahlt
0
Mitglieder derzeit
0

Wir sind die WUG

Die WUG (Wittener Universitätsgesellschaft) ist der Freundeskreis und Förderverein der Universität Witten/Herdecke. Wir widmen uns der Aufgabe, das gesellschaftliche, soziale und kulturelle Engagement der Universität Witten/Herdecke (UW/H) und ihrer Studierenden zu unterstützen. Unser Wunsch und Ziel ist es, zwischen den Mitgliedern und Aktivitäten der UW/H und den Bürger:innen der Stadt und der Region Verbindungen herzustellen und Brücken zu bauen. Sinnstiftend. Beglückend.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit durch eine Spende und/oder eine Mitgliedschaft unterstützen. Nutzen Sie innerhalb der Wittener Universitätsgesellschaft die zahlreichen Vorteile einer Mitgliedschaft!

Aktuelles

22. Hohensteiner Tafelrunde: Montag, 28. August 2023

Die nächste Hohensteiner Tafelrunde findet am 28. August 2023 statt. Als Gastredner konnten wir NRW-Innenminister Herbert Reul gewinnen. Mehr Informationen finden Sie unter 22. Hohensteiner Tafelrunde.

Die WUG im Stadtmagazin Witten

„25 Jahre Wittener Universitätsgesellschaft“ (Stadtmagazin Nr. 146, Aug/Sept 2023) Artikel lesen
„Das ist ein großes Ding!“ (Stadtmagazin Nr. 135, Okt/Nov 2021) Artikel lesen
„Hier stimmt die Chemie!“ (Stadtmagazin Nr. 129, Okt/Nov 2020) Artikel lesen 
„Großes Potential für Witten. 20 Jahre WUG“ (Stadtmagazin Nr. 117, Okt/Nov 2018) Artikel lesen

Fördern beglückt

Aktuelle Projekte

Global Health mit erfolgrei- cher Exkursion nach Genf:

Medizinstudierende der Universität Witten/Herdecke und der Universität Münster besuchen internationale Hilfsorganisationen

Studierende diskutieren über aktuelle Krisen

Studierende der Universität Witten/Herdecke organisierten zum siebten Mal die internationale PPE Conference am UW/H-Campus

Die WUG fördert ein
neues Hörerlebnis

„Mozarts MusicLab – ein Raumkonzert“ hat den Besucher:innen eine neue Dimension des Musikerlebnisses durch ein innovatives Konzertformat eröffnet

... und verbindet

Fördern verbindet

Mit unterschiedlichen Veranstaltungen und Projekten schaffen wir Verbindungen zwischen Unversität und Stadt, zwischen den Kulturen sowie zwischen Studierenden und Wirtschaft.

Hohensteiner Tafelrunde

Ein Höhepunkt in der Reihe der WUG-Veranstaltungen ist die alljährlich stattfindende Hohensteiner Tafelrunde mit einem Festredner aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft. Dieses festliche Dinner dient vor allem der Gesprächskultur, die an der Universität Witten/Herdecke auf verschiedene Weise gepflegt wird. Die Gäste können an diesem Abend mit Professoren, Mitarbeitern und Studierenden, Freunden und Förderern der Universität und Unternehmern der Region an ihrem Tisch ins Gespräch kommen.

Die nächste Hohensteiner Tafelrunde ist für den Spätsommer geplant!

Fördern besinnt

Sie sind herzlich eingeladen, die Veranstaltungen der Universität Witten/Herdecke zu besuchen. Sie finden sie hier:

Fördermitglied werden

Stiften Sie Sinn und beglücken

Fördern Sie Engagement und richtig gute Ideen.
Unterstützen Sie studentische Initiativen.
Verbinden Sie Menschen.
Unterstützen Sie Chor und Orchester der Universität sowie studentische Konferenzen.
Fördern Sie Vortrags- und Veranstaltungsreihen.
Wirken Sie mit.
Stiften Sie Sinn und beglücken Sie – sich und andere!

Haben Sie Fragen? Kommen Sie gern auf uns zu!

Klaus Völkel
02302 / 581 1701
E-Mail schreiben

Martina Knop
02302 / 926 914
E-Mail schreiben

Förderantrag stellen

Die Wittener Universitätsgesellschaft fördert vielfältige soziale, unternehmerische und kulturelle Projekte der Universität Witten/Herdecke und ihrer Studierenden, die dem Gemeinwohl zugute kommen.

Was wir nicht fördern können, sind originäre Forschungsprojekte, Bachelorarbeiten und Promotionsvorhaben, da dies eine Förderung von einer einzelnen Person bedeutet.

Haben Sie eine Idee für ein studentisches Projekt oder eine Initiative, in der Sie sich engagieren wollen? Sprechen Sie uns gerne an:

Klaus Völkel: 02302/581 1701
Martina Knop: 02302/926 914

Voraussetzung für eine Förderung ist, dass Sie an der UW/H studieren und Ihr Projekt einen Zusammenhang zur Universität Witten/Herdecke hat. Bitte beachten Sie, dass eine Rückmeldung auf Ihren Antrag frühestens nach drei Wochen möglich ist.

Bitte füllen Sie den Förderantrag aus und reichen ihn mit einer Kalkulationsvorlage sowie einer Beschreibung des Projektes ein:

per E-Mail, per Post oder persönlich bei Klaus Völkel oder Martina Knop.